Sonntag, 23. März 2014

Garantiert wechselhaft von Carolin Birk

Kaufen? Klick aufs Bild.
Heiße Zeiten erfordern radikale Maßnahmen! Nina hat endlich einmal Glück: Sie erbt einen alten Gasthof in der Fränkischen Schweiz. Kurz entschlossen zieht sie mit ihrer Tochter von Berlin nach Wiestal, um auf dem Land ganz neu durchzustarten. Jedenfalls ist das der Plan. Das Haus entpuppt sich allerdings als ziemliche Bruchbude, die Dorffrauen lassen sie eiskalt abblitzen und der schöne Schreiner Christian hat nur Augen für die marode Kellertreppe. Aber eine Frau mit Hitzewallungen kann keiner stoppen – nicht einmal Amor persönlich.

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 3 (2. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499258986
  • ISBN-13: 978-3499258985
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 3 cm 

Hätte ich das eher gewusst, hätte ich das Buch nicht so lange in meinem Bücherregal stehen lassen.
Garantiert wechselhaft ist das perfekte Buch für einen verregneten Sonntag auf der Couch. Der Handlungsort sowie die Protagonisten sind sehr lebendig und authentisch beschrieben, so das man die einzelnen Charaktere von Anfang gut auseinander halten kann. Was gerade mir, persönlich, sonst eher schwer fällt, wenn ich direkt mit so vielen Protas konfrontiert werde.Durch die Geschichte selber zog sich ein spannender roter Faden, der einem immer wieder überraschte und zum lachen brachte. Natürlich darf das obligatorische, aber immer wieder gern gesehende, Happy End nicht fehlen. Auch wenn es bis zum Schluss nicht 100%ig eindeutig war.
Das einzige Manko welches ich an dem Buch habe ist der Dialekt. Im Laufe des Buches habe ich ihn immer leichter verstanden und wie selbstverständlich mitgelesen. Auch wenn er einfach zur Geschichte gehört und diese dadurch "echter" erscheinen lässt, war es für mich, als Ruhrpottler, ein kleines bißchen zu viel. Nichts destotrotz hat mir das Lesen sehr viel Spaß gemacht und komischerweise hab ich das Verlangen eine "Dubberbartieh" zu besuchen.

Ich gebe dem Buch


1 Kommentar:

  1. Eine tolle Rezension. Klingt nach einem süßen Buch!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen